Cartilage Care, Riedweg 5, 3012 Bern, Telefon: 031-309 96 20, FAX: 031-309 98 46, E-mail: office@cartilage-care.ch

Vorträge Dr. med. Bernhard Waibl 

 

04/2016: "Implementierung eines ACT-Verfahrens in der Klinik", BBraun Novocart Anwendertreffen, Basel

 

09/2015: Vorsitz Instruktionskurs "Allografts in der Orthopädie" des Komitee Gewebe der AGA am 32. AGA-Kongress in Dresden / D

 

05/2015: "Allografts zur Gelenkrekonstruktion: Wie ist die internationale Evidenzlage und was ist in Deutschland machbar?" Gastvortrag am Universitätsklinikum Heidelberg, Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie, Heidelberg / D

 

03/2015 AGA Komitee Meeting Zürich: Bericht über die Aktivitäten des AGA Komitees Gewebetransplantation

 

03/2015: Verfahren der Knorpelrekonstruktion und Optionen für die Zukunft, Regionalspital Emmental, Burgdorf

 

01/2015: PRP in der Behandlung von Knorpelschäden und Arthrose, Freiburger Knorpeltage 2015, Freiburg i. Br. / D

 

05/2014: Matrix-associated chondroplasty (MACH): a novel platelet rich plasma and concentrated nucleated bon marrow cells enhanced cartilage restoration teechnique, 16th ESSKA Congress, Amsterdam, Netherlands

 

11/2013: Luxationen an der Schulter: Diagnostik und Therapie; Fachsymposium der Unfallversicherer, FIFA Zentrum, Zürich

 

11/2013: Cartilage Repair in Joint Preserving Surgery; EFORT Instructional Course, Basel

 

10/2013: Möglichkeiten der Knorpelrekonstruktion, Engeriedspital Bern

 

09/2013: Ist der Einsatz von Meniskusgewebe in der Revisionschirurgie des Kniegelenkes

indiziert oder sind artifizielle Implantate ausreichend? 30. AGA-Kongress, Wiesbaden / D

 

06/2013: Fehlschläge nach arthroskopischer Stabilisierung bei posteroinferiorer

Schulterinstabilität, 20. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Würzbug / D

 

09/2012: Evidenzlage der VKB-Plastik, 8. Gelenksympsoim VS, Durbach / D

 

09/2012: Die vordere Kreuzbandrekonstruktion - Ein evidenzbasiertes Update, 29. AGA-Kongress Zürich

 

05/2012: Fettige Muskelatrophie und 'Exposed footprint' als prognostische Determinanten bei der arthroskopischen Naht grosser Rotatorenmanschettenrupturen, 19. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Berlin / D

 

05/2011: Arthroskopische Rotatorenmanschettennaht bei großen und Massenrupturen: Der "Exposed footprint" als Schlüsselfaktor für die Erfolgsprognose, 18. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Stuttgart / D

03/2011: Cartilage Reconstruction: Surgical Options and Decision Making, Journée de formation continuée, CHUV, Lausanne

 

01/2011: Schulterchirurgie: State of the Art „Instabilität“, 28. Berliner Arthroskopiesymposium, Oberwiesenthal, D

 

06/2010: Biomechanik: Knorpel, Meniskus, postoperatives Gewebe, Vorlesung Curriculum Facharzttitel Rehabilitation und Phys. Medizin, ETH Zürich

 

04/2010: Biomechanik und Pathophysiologie der Kreuzbandruptur, F.A.M.E. specialty day, Schulthess Klinik Zürich

 

01/2010: Operative Therapiemöglichkeiten beim Knorpelschaden des Schultergelenkes, 27. Berliner Arthroskopiesymposium, Oberwiesenthal, D

 

11/2009: Knorpelrekonstruktion: Verfahren und Planung, 8. Zugspitzsymposium, Garmisch Partenkirchen, D

 

11/2007: Eine differenzierte Betrachtung des Impingement-Syndrom-Komplexes, 1. Schulterkongress, Freiburg i. Br., D

 

09/2006: Rekonstruktion des Supraspinatus-Footprints: ein- oder zweireihig?, 23. AGA-Kongress Salzburg, A

 

06/2005: Der “bare spot” und seine Implikationen, 2. Schultertagung Bern

 

10/2004: Operationstechnische Varianten der Supraspinatussehnennaht, 21. AGA-Kongress Luzern

 

06/2004: Rotatorenmanschettenrekonstruktion – Eine vergleichende Studie über 96 Fälle, 1. Schultertagung Bern

 

10/2002: Vortrag Deutscher Orthopädenkongress Berlin, Präsentation der Dissertationsergebnisse